Ulm/Neu-Ulm – Sanierung Donaubad Wonnemar

Ulm/Neu-Ulm – Sanierung Donaubad Wonnemar

Auftraggeber: Betreiberges. d. Städte Ulm / Neu-Ulm GbR
Projektvolumen: 10.300.000 EUR
Fertigstellung: 2010

Kubatur und Flächen:

Bruttogrundfläche (BGF) 14.425 m²
Bruttorauminhalt (BRI) 55.296 m³
Gesamtwasserfläche: 2.040 m²

 

Badeangebot:

  • Erlebnisaussenbecken 770 m²
  • Thermalaussenbecken 168 m²
  • Thermalinnenbecken 120 m²
  • Schwimmerbecken 4 Bahnen 283 m²
  • Wellenbecken 609 m²
  • Kinderbecken 43 m²
  • Kaskadenbecken 15 m²
  • Saunaaußenbecken 32 m²
  • Rutschenanlage: „Crazy-River“ „Black-Hole“ und Röhrenrutsche
  • Dampfbad
  • Caldarium
  • Blockhaus Sauna
  • Bio-Sauna
  • Finnische Sauna
  • Aufgußsauna
  • „Sudhaus“ Sauna aussen
  • „Münster-Panorama Sauna“ aussen
  • Ruheraum
  • Meditation

 

Technische Daten:

Badewassertechnik:

  • 7 Aufbereitungskreisläufe mit insgesamt 1.940 m³/h Umwälzleistung
  • 14 Mehrschichtfilter
  • Filterrückspülung mit entwärmtem Wasser

 

Heizung:

  • Über Fernwärme
  • BHKW Leistung ca. 2800 kW

 

Lüftung

  • LuftLeistung insgesamt 163.000 m³/h
  • freilaufende Räder, Frequenzumformer
  • Schwimmhalle zusätzlich mit Wärmepumpeneinheit

 

 

Leistungen:

Architektur und technische Gebäudeausrüstung

  • Architektur
  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirkung bei Vergabe
  • Objektüberwachung
Date
Category
Architektur, Energie & Technik
Tags
Farbe Grau