Öpfingen – Lackierzentrum Ott

Öpfingen – Lackierzentrum Ott

Auftraggeber: Ott GmbH & Co. KG
Projektvolumen: 900.000 EUR
Fertigstellung: 2021

Eine neue Industrieansiedlung in Öpfingen, mit einem neuen und modernen Lackierzentrum für Großfahrzeuge- und Industrielackierung der Firma Ott GmbH & Co. KG.


Erbrachte Leistungen:

Stromversorgung:
Die Stromversorgung der neuen Industrieansiedlung wurde über eine neue 800kVA Trafostation realisiert. Von der Trafoanlage wird über erdverlegte Niederspannungsleitungen die zentrale Niederspannungshauptverteilung versorgt. In den einzelnen Bereichen sind insgesamt vier Unterverteilungen aufgebaut.


Niederspannungsinstallation:

Als Netzform für die Verbraucherstromkreise wurde grundsätzlich das TN- S Netz vorgesehen. Für die Verkabelung wurden Mantelleitungen hauptsächlich NYM/NYCWY verwendet. Für die sicherheitsrelevanten Anlagen wurde E30 bzw. E90 Verkabelung verwendet. Insgesamt wurden 80.000 m Kabel verlegt.

Die Mantelleitungen (NYM/ NYCWY und weitere) verwendet. Der Einsatz von E30 und E90 Verkabelung ermöglicht den Funktionserhalt im Brandfall der sicherheitsrelevanten Anlagen.


Beleuchtungsanlagen:

Im Bereich der Beleuchtung wurde auf Energieeffizienz und Wartungsfreundlichkeit hohen Wert gelegt. Als Leuchtmittel wurde ausschließlich LEDs eingesetzt. In den einzelnen Bereichen wurde besonderer Wert auf die Farbwidergabe der Beleuchtungskörper gelegt.


Sicherheitstechnik:

In Zusammenarbeit mit dem technischen Brandschutz wurde eine umfangreiche Sicherheitstechnik eingebaut.

  • Brandmeldeanlage
  • Evakuierungsanlage
  • Videoüberwachungsanlage
  • RWA- Anlage
  • Sicherheitsbeleuchtung
Date
Category
Energie & Technik
Tags
Farbe Orange