Zweckverband Vordere Albgruppe – Neubau Pumpwerk Enge

 Zweckverband Vordere Albgruppe – Neubau Pumpwerk Enge

Auftraggeber: Zweckverband Vordere Albgruppe
Projektvolumen: 1.900.000 EUR
Fertigstellung: Juni 2015

Aufgaben:

  • Neubau Pumpwerk

 

Technische Daten:

Gründung:

  • 93 Gusspfähle Durchmesser 170 mm mit Betonverfüllung, Einzellänge ca. 17 m insgesamt ca. 1600 lfdm Pfähle

 

Bauwerk:

  • Brutto Rauminhalt: 1600 m³
  • Sicherung gegen Auftrieb mit überstehender Bodenplatte
  • ausgeführt als weiße Wanne

 

Reinwasserbehälter:

  • Nutzinhalt: 2 x 100 m³

 

Wasserdargebot und Aufbereitung:

  • Quellwasser mit bis zu 37 l/s Entnahmeerlaubnis
  • UV-Desinfektion für das Eigenwasser
  • Chlordioxidanlage für die Transportchlorung
  • Anschluss an Notleitung „Oberes Ermstal“

 

Reinwasserförderung:

  • Förderhöhe: bis zu 380 mWs
  • Förderleistung gesamt: 500.000 m³/a
  • 4 Kolbenpumpen mit 37,5 bis 45 kW
  • Gesamtwirkungsgrad η = 0,89
  • 1 Kreiselpumpe mit 130 kW
  • EMSR-Technik

 

Niederspannungshauptverteilung:

  • Notstromversorgung über Turbinenanlage
  • Mess,- Steuer,- und Regeltechnik
  • Prozessleittechnik

 

Leistungen:

  • Konzeption / Rahmenplanung Wasserversorgung
  • Ingenieurtechnische Gesamtbearbeitung
  • Technische Ausrüstung
  • Baugrundgutachten
  • Tragwerksplanung
  • Grundwassermonitoring
  • SiGeKo nach Baustellenverordnung
Date
Category
Infrastruktur
Tags
Farbe Blau