Herrenberg – Erneuerung Wasserwerk Ammermühle und Sanierung Hochbehälter Markweg

Herrenberg – Erneuerung Wasserwerk Ammermühle und Sanierung Hochbehälter Markweg

Auftraggeber: Stadtwerke Herrenberg
Projektvolumen: Wasserwerk: 1.235.000 EUR | Hochbehälter 740.000 EUR
Fertigstellung: Wasserwerk: September 2014 | Hochbehälter: März 2015

Aufgaben:
Erneuerung Wasserwerk Ammermühle zur Nutzung der Eigenwasservorkommen als Ergänzung zur BWV-Vollversorgung durch Aufbereitung mittels Ultrafiltration. Sanierung Hochbehälter Markweg als Übergabebehälter für das Trinkwasser der ZV Bodenseewasserversorgung und Sicherstellung der Notversorgung für die Kernstadt Herrenberg.

 

Technische Daten:
Wasserwerk

  • Aufbereitungsleistung Ø 50m³/h / Ø 600m³/Tag
  • Reinwasserbehälter 80m³
  • Reinwasserpumpen Förderstufen HB Markweg

Hochbehälter

  • Nutzinhalt 1.800m³
  • Rohrinstallation in Edelstahl
  • Behälterauskleidung in Kunstoff-Polyethylenplatten

Leistungen:

  • Ingenieurtechnische Gesamtbetreuung Lph. 1-9
  • Betonuntersuchungen
Date
Category
Infrastruktur
Tags
Farbe Blau